...

275 years of excellence

1745 - 2020

Geschichte

Seit über 270 Jahren sorgt J.D. Neuhaus für Bewegung.

Als Johann Diederich Neuhaus 1745 seine ersten Holzschaft-Winden baute, da ahnte er wohl kaum, wie entscheidend diese Leistung für das mühelose Bewegen schwerer Lasten noch werden sollte. Mit diesem Meisterstück jedenfalls wurde er als „Fabrickant“ in die „Meister Rolle der Sprockhövelschen Fabricke“ eingetragen.

Der Grundstein des Unternehmens J.D. Neuhaus war gelegt. Wir stellten Winden für die Schleusen an der Ruhr und die vielen Pferdefuhrwerke her; später dienten sie zum Heben von Eisenbahnwaggons auf Schienen und zum Verladen von Waren. Auch der Einsatz in Kohlegruben gewann mehr und mehr an Bedeutung und schon um 1880 bewegten unsere Winden Lasten bis 7.500 kg. Denn je besser das verfügbare Material wurde, desto kompakter und leistungsfähiger wurden unsere Produkte.

Eine historische Innovation gelang uns 1952 durch den Bau eines Hebezeuges mit druckluftbetriebenem Lamellenmotor. Dies war für unseren Hauptabnehmer, den Untertagebergbau, ein entscheidender Fortschritt, denn mit den neuen Druckluft-Hebezeugen von J.D. Neuhaus konnte wesentlich effektiver, wirtschaftlicher und sicherer gearbeitet werden. Der Beginn unseres eigenen Wirtschaftswunders!

Noch heute - 7 Generationen nach der Gründung – ist J.D. Neuhaus  in Familienbesitz. Das Hebezeug-Museum an unserem Standort in Witten zeigt, dass die Geschichte lebendiger Teil unserer Unternehmenskultur ist. Seit Mitte der neunziger Jahre sind wir auch Mitglied von "Les Hénokiens" (www.henokiens.com), einer Vereinigung von Firmen, die seit mindestens 200 Jahren bestehen, seit ihrer Gründung in Familienbesitz sind und noch von Nachkommen des Gründers geleitet werden. Im Falle von J.D. Neuhaus ist dies Wilfried Neuhaus-Galladé. Unter seiner Führung wurde der Kurs des Familienunternehmens auf die veränderten Bedingungen globaler Märkte ausgerichtet.

Family Tree of the "Winch Maker Family" Neuhaus

Since 1745 JDN has been manufacturing lifting equipment, now in the seventh generation.Read more

Johann Diederich Conrad Neuhaus

(4.9.1726 - 15.11.1809)It was in 1745 that our ancestor, Johann Diederich Neuhaus,was found worthy to be registered as a "Fabrickant" (manufacturer) in the "Sprockhövelschen...Read more

Heinrich Wilhelm Neuhaus

(14.4.1765 – 2.4.1831)In the same year when the Peace of Tilsit was declared and Westfalia was made a kingdom by Napoleon´s mercy the "Sprockhövelsche Fabrick" came to an end. But it was...Read more

Johann Diederich II.

(25.9.1813 – 18.12.1883)Under his leadership the business made great progress. During the middle of the19th century manufacturing industries grew rapidly and sales to steel works, railroads and the...Read more

Louis Neuhaus

(31.10.1848 – 20.2.1905)One year after his father´s death he married Emma Brinkhoff who was going to play an important part in the history. But everything in succession: Under the leadership of...Read more

Emma Neuhaus

(21.9.1859 – 29.1.1932)At the age of 57 Louis Neuhaus died and his wife Emma who outlived him by 27 years took over the whole responsibility for the family, house and business. Without her...Read more

Max Neuhaus

(1.1.1900 – 5.2.1984)The next chapter of our story begins exactly one minute after the beginning of the 20th century. At midnight on the 1st of January 1900 a new son was born in the Neuhaus house....Read more

J. Diederich Neuhaus

(29.1.1925 – 9.7.2010)In 1952 his son J. Diederich Neuhaus entered the company as a young engineer after having gained his initial work experiences in other companies. J. Diederich Neuhaus had the...Read more

Wilfried Neuhaus-Galladé

(19.4.1957)On joining the company in 1986, the task for Wilfried Neuhaus-Galladé was that of adapting the family-owned business to the changed conditions predominant in global markets as well as...Read more

This website uses cookies

Cookies help us provide our services to you. By using our services, you are consenting to our use of cookies. We also use Google Analytics in order to better understand how our site is utilised. You can refuse Google Analytics permission to collect your information by clicking “Decline”. An opt-out cookie will then be installed that will prevent the collection of your data the next time you use this website. You can change this setting at any time under the “Cookies” navigation point at the bottom of the page.