Aktuelles

Interessante, aktuelle Nachrichten rund um das Unternehmen.

21.04.2021

Nachhaltigkeit im Hause J.D. NEUHAUS – Verankert in unseren Genen

Downloads

Ein Bericht über das Thema ökologische Nachhaltigkeit bei J.D. Neuhaus.

Wie in unserem Markenversprechen „Permanent Excellence“ beschrieben, haben wir den Anspruch, ein qualitätsbewusster und nachhaltiger Hersteller von pneumatischen Hebezeugen zu sein. Unsere Vision „Wir helfen Menschen, in einer digitalisierten und nachhaltigen Welt Lasten zu bewegen“ bestimmt unseren Weg für die Etablierung von umfassenden Lösungen für mehr Nachhaltigkeit in unseren Produkten, Prozessen und Arbeitsweisen.

Nicht erst seitdem das Thema Nachhaltigkeit in der Öffentlichkeit intensiver diskutiert wird ist dieses ein integraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. „Ein Unternehmen, das seit über 275 Jahren besteht, hat es in der DNA, wirtschaftlich und ökologisch nachhaltig zu arbeiten. Nun ist die aktuelle Generation dafür zuständig, die Grundlage für ein gesundes Unternehmen zu schaffen“ , so Armin Decker, unser Betriebsleiter und Global Change Leader. Schon durch unser Produktionssystem und dem Prozess der kontinuierlichen Verbesserung wollen wir jegliche Art von Verschwendung vermeiden. Rückgrat der kompletten Produktionskette auf unserem 27. 000 m² großen Werksgelände in Witten-Heven ist das „JDN-Produktionssystem“, welches angelehnt an das Toyota Produktionssystem ist. Methoden und Prinzipien wie Lean Management, Just in Time oder das Pull-Prinzip legen die Basis dafür, qualitativ hochwertige Hebezeuge herzustellen. So schafft beispielweise das Pull-Prinzip in unserer Produktion die Voraussetzungen dafür, mit der Produktion eines Hebezeugs erst dann zu beginnen, wenn der Kunde dieses tatsächlich beauftragt.

„Generell gilt in all unserem unternehmerischen Handeln: Verliere nie Aspekte der Nachhaltigkeit aus dem Blick. Wenn wir in der Unternehmensgruppe von Nachhaltigkeit sprechen, dann reden wir davon, Verschwendung zu vermeiden. Verschwendung verursacht nicht nur unnötige Kosten, sie ist auch umweltschädlich und bringt dem Anwender keinen Nutzen“, so Wilfried Neuhaus-Galladé, unser geschäftsführender Gesellschafter. Die in den zurückliegenden Jahren realisierten Maßnahmen haben sich ferner positiv auf die Auftragsdurchlaufzeiten ausgewirkt. Als Beispiel nennt unser geschäftsführender Gesellschafter ein komplex aufgebautes Hebezeug der PROFI-Baureihe im mittleren Tragfähigkeitssegment: „Vergingen vor zehn Jahren bis zu dessen Auslieferung durchschnittlich mehrere Wochen, so beträgt die Auftragsdurchlaufzeit für ein derartiges Hebezeug heute dagegen nur noch einige Tage.“ Dieser Aspekt hat nicht nur Einfluss auf unsere Nachhaltigkeitsaspekte, es führt am Ende auch zu Kundennutzen.

Unser Lieferantensystem ist „um den Kirchturm“ angelegt. Wir vermeiden direkte Lieferanten aus Asien oder anderen entfernten Ländern. So vermeiden wir unnötigen CO-2 Ausstoß für den Transport der Materialien und Rohstoffe, die wir zur Produktion unserer pneumatischen Hebezeuge benötigen. Wir werden auch in Zukunft, gemeinsam mit unseren Lieferanten, noch intensiver am Thema Nachhaltigkeit arbeiten und uns verbessern.

Strom, Wasser und Erdöl

Darüber hinaus genießt auch der schonende Umgang mit den Ressourcen wie Strom und Wasser in unseren Überlegungen einen hohen Stellenwert. Wilfried Neuhaus-Galladé: „Auch diesbezüglich streben wir nach einem möglichst verschwendungsfreien Einsatz.“ Wir werden ab April 2021 von unserem lokalen Energieanbieter, den Stadtwerken Witten, ausschließlich Grünen Strom beziehen. So sinkt unser KG-Wert des CO-2 Ausstoßes von 790.000 auf 0. Drei von fünf Produktionshallen auf dem Werksgelände wurden schon mit LED-Beleuchtungstechnik ausgerüstet, die nächsten 2 Produktionshallen werden diese Technik in Kürze erhalten.

Sicherlich gilt es ein Auge auf unsere Heizungen im Werk zu haben. Diese werden mit Heizöl und Erdgas betrieben. Hier gilt es, in Zukunft Lösungen zu finden, die umweltverträglicher und somit ökologisch nachhaltiger sind als die bisherigen Lösungen. Mit moderner Abwassertechnik wird der Umwelteinfluss unseres Unternehmens möglichst gering gehalten.

Pflege der JDN Grünanalgen

Seit 1745 haben wir unseren Sitz in der Windenstraße. Dementsprechend stehen auf unserem Firmengelände viele sehr alte Bäume, die auch Heimat für verschiedenste Vogelarten sind. „Es war uns schon früh ein Anliegen, jeden Baum auf unserem Firmengelände in ein Kataster einzutragen. Sollte es einmal erforderlich sein, dass ein Baum auf dem Gelände weichen muss, verpflichten wir uns, einen neuen Baum anzupflanzen“, so unser geschäftsführender Gesellschafter. Auch versuchen wir unser Firmengelände mit heimischen Pflanzen zu begrünen, um vielen verschiedenen Insektenarten Nahrungsangebote zu machen. Während wir in den vergangenen Jahren mit großen Maschinen unsere Rasenanlagen haben mähen lassen, pflegen wir nun unseren Rasen mit modernen Mährobotern selbst, die wiederum mit dem grünen Strom geladen werden.

Bienen auf dem Firmengelände

Hinzu kommt, dass J.D. Neuhaus ab April um circa 20.000 neue Mitarbeiter am Standort in Witten wächst. So beheimaten wir nun 2 Wirtschaftsvölker Bienen auf unserem Firmengelände. „Wir wollen das Thema Nachhaltigkeit für unsere MitarbeiterInnen und die Gesellschaft auf unserem Firmengelände nahbar gestalten. Und da Bienen ein essentieller Bestandteil unseres Ökosystems sind, macht es uns stolz, auf unserem Gelände den Stämmen eine Heimat zu bieten“, so Wilfried Neuhaus-Galladé.

Fest steht, dass unser Ziel, den nächsten Generationen eine gesunde Erde zu übergeben, nur dann erreicht werden kann, wenn jeder seinen Teil dazu beiträgt. Ähnlich wie in einem Bienenstamm.

Kontakt
Kontakt
Close
Kontakt
info@jdngroup.com

Vielen Dank für Ihr Interesse an JDN. Bitte geben Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

    Wählen Sie Ihre nächstgelegene Vertriebsgesellschaft:

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.*

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Close
    Bitte geben Sie Ihre Daten für den Download der Broschüre an