...

Engineered for extremes

360° Qualität zurück

Weltweiter Qualitätsmaßstab für Hebezeuge in härtesten Einsatzbereichen.

Selbst unter extremen Einsatzbedingungen untertage, unter Wasser oder bei -45°C bewegen die Hebezeuge und Krane der Marke J.D. Neuhaus zuverlässig Lasten. Sie sind in über 70 verschiedenen Branchen im Einsatz, besonders in der Öl- und Gasexploration bzw. -verarbeitung, im Bergbau, in der chemischen Industrie, im Schweranlagenbau sowie in vielen Bereichen der Logistik. Dank der weltweit einzigartigen Spezialisierung auf pneumatisch und hydraulisch betriebene Hebezeuge und Krananlagen sind wir Experten auf diesem Gebiet und Weltmarktführer mit Kunden in über 90 Ländern.

Das Integrierte Managementsystem (IMS) bei J.D. Neuhaus

Das Streben nach kontinuierlicher Verbesserung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Unternehmensstrategie bei J.D. Neuhaus. Gemäß der Lebens- und Arbeitsphilosophie des „Kaizen“ weist nicht eine sprunghafte Optimierung den Weg zum Erfolg, sondern die schrittweise Perfektionierung.

Lesen Sie mehr

Jahr für Jahr investiert JDN in Mitarbeiter, Arbeitsplätze und Arbeitsumwelt. Ein Integriertes Managementsystem (IMS) bildet den Rahmen für alle ökonomischen, ökologischen und sozialen Entscheidungen im Unternehmen, ihre Umsetzung und Erfolgskontrolle. Das System verknüpft sämtliche Prozesse von der Planung und Konstruktion über die Fertigung bis hin zum Service. Die IMS-Bestandteile Qualitäts- und Umweltmanagement werden regelmäßig zertifiziert. Sie erfüllen die Vorgaben der internationalen Normen DIN EN ISO 9001 (Qualität) und ISO 14001 (Umwelt). Es gehört zu den wichtigsten Verpflichtungen der Führungskräfte von J.D. Neuhaus, bei allen Mitarbeitern das Verständnis, die Aufgeschlossenheit und das Verantwortungsbewusstsein für die praktische und tägliche Umsetzung dieser Leitlinien zu schaffen.

Beispielhaft für den Qualitätsgedanken bei JDN ist das Wirken des QIP-Teams. Dabei steht die Abkürzung QIP für das Prinzip „Qualität in unseren Prozessen“. Eine interne und abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe verfolgt das Ziel, Fehler in Prozessen zu erkennen, zu beschreiben und die Ursache zu beseitigen, um so die Gesamtfehlerrate dauerhaft zu senken. Das Ergebnis wird anschließend dokumentiert und für alle sichtbar kommuniziert. Jeder Mitarbeiter bei JDN ist aufgefordert, dem QIP-Team Optimierungsmöglichkeiten zu nennen.

Weniger anzeigen

Qualitätsmanagement-Systeme (DIN EN ISO 9001)

Seit 1991 bietet J.D. Neuhaus den Kunden durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem die Sicherheit geplanter, detailliert nachprüfbarer und konstanter Qualität. Diese kann nur gewährleistet werden, wenn der gesamte Werdegang von der Entwicklung eines Produktes über den Einkauf der Rohstoffe und die Produktion bis zum Verkauf auf der Grundlage eines Qualitätshandbuches exakt geplant, gelenkt und dokumentiert ist. Dies alles geschieht mit dem Ziel, Fehler frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Lesen Sie mehr

Jeder Mitarbeiter – vom Auszubildenden bis zum Geschäftsführer – ist in seinem Tätigkeitsfeld für die Produktqualität gleichermaßen verantwortlich. Die Übernahme dieser Verantwortung setzt ein permanentes Schulungsprogramm voraus, in dem Produkt- und Marktanforderungen ebenso erläutert werden wie Prozesse und Produktionstechniken.

Weniger anzeigen

Umweltmanagement-Systeme (ISO 14001)

Dem nachhaltigen Schutz der Umwelt fühlt sich J.D. Neuhaus in besonderem Maße verantwortlich. Dabei orientiert sich die Geschäftsführung sowohl in ökonomischer als auch in ökologischer Hinsicht an den Erfordernissen einer umweltschonenden Unternehmenspolitik. Umweltschutz ist eine Führungsaufgabe. Sie legt fest, dass die Erfüllung der Anforderungen im Rahmen von Audits regelmäßig zu überprüfen ist und stetige Verbesserungen zu planen sind. Alle geltenden Umweltgesetze und -vorschriften sowie Auflagen der Behörden sind absolut verpflichtend.

Lesen Sie mehr

Deshalb achtet JDN bereits bei der Entwicklung und Herstellung von Produkten auf Langlebigkeit und Wiederverwertbarkeit sowie den Einsatz umweltschonender Materialien und Verfahren. Jedem Produkt sind Hinweise zu Emissionen und Entsorgung beigefügt. Alle Prozesse werden so gestaltet, dass Energie und Wasser eingespart und möglichst wenig Abfall und Emissionen produziert werden.

Erklärtes Ziel von JDN ist es, dass alle Mitarbeiter das Thema Umweltschutz verstehen, ihm gegenüber aufgeschlossen denken und verantwortungsvoll damit umgehen. Schulungen in diesem Bereich gehören für das gesamte Team zum gelebten Alltag. Modernste Technik im Unternehmen dient dazu, die Abläufe immer weiter zu verbessern.

Weniger anzeigen

Arbeitsschutz

Der Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Arbeitsplatz gilt die oberste Priorität im Arbeitsschutz-Management, das auf den geltenden berufsgenossenschaftlichen und staatlichen Vorschriften beruht. Ziel ist es, Arbeitsunfälle und Brände dauerhaft zu vermeiden. In regelmäßigen Abständen überprüft die Geschäftsführung die Erfolge des Arbeitsschutzsystems durch Audits und geeignete Kennzahlen.

Lesen Sie mehr

Aufgabe aller Führungskräfte bei JDN ist es, das Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter für den Arbeitsschutz zu fördern. Regelmäßige Schulungen des gesamten Teams vermitteln das dazu notwendige Verständnis. Ein offener Dialog zwischen Geschäftsführung, Mitarbeitern und öffentlichen Behörden bildet die Grundlage für den bestmöglichen Arbeitsschutz im Unternehmen.

Weniger anzeigen

Diese Website verwendet Cookies

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie die folgende Option deaktivieren: